Nutzen

Die Belegungsübersicht bietet Ihnen einen Überblick über die Belegungssituation ausgewählter Stationen oder der gesamten Klinik anhand folgender Informationen: 

    • Belegungsquotient mit Farbindikator 
    • Belegte und freie Betten (geschlechtsspezifisch) 
    • Bettsperren und -gründe 
    • Kennzeichnungen wie Beurlaubungen, Begleitpersonen, Neugeborene 
    • Anzahl geplanter Entlassungen und Aufnahmen. 

Die Liste beatmeter Patienten ermöglicht Ihnen die Errechnung einer Kapazitätsauslastung und die Datenermittlung für zentrale Registermeldungen. 

Belegungsmanagementunterstützung mittels 

    • detaillierter Bettanforderungen 
    • unkomplizierter Bettensuche 
    • automatisierter Bettreservierungen. 

 

 

Beschreibung

Ein gutes Belegungsmanagement ist ein wichtiges Instrument für die effiziente Nutzung der Behandlungskapazitäten Ihrer Klinik. Für jeden Patienten schnell das passende Bett zu finden, ist allerdings eine komplexe Aufgabe. Hier unterstützt das ORBIS AddOn Bettensuche und -kommunikation mit aussagekräftigen Belegungsübersichten und automatisierter Kommunikation.

 

Die Belegungsübersicht bietet Ihnen einen Überblick über die Belegungssituation ausgewählter Stationen oder gar der gesamten Klinik. In der Belegungsübersicht finden Sie folgende Informationen:

 

– Belegungsquotient mit Farbindikator

– Belegte und freie Betten (geschlechtsspezifisch)

– Bettsperren und -gründe

– Sonstige relevante Informationen wie Beurlaubungen, Begleitpersonen, Neugeborene

– Anzahl geplanter Entlassungen und Aufnahmen.

 

Berechtigte Anwender bekommen in Detailbereichen die spezifischen Gründe für Bettsperren sowie die namentliche Belegung der Bettplätze dargestellt.

 

Alle aktuell beatmeten Patienten, die Beatmungsarten und weitere relevante Informationen sehen Sie auf einem Blick in der Liste beatmeter Patienten. Die Liste ermöglicht Ihnen die Errechnung einer Kapazitätsauslastung und die Datenermittlung für zentrale Registermeldungen.

 

Die Bettensuche und -kommunikation unterstützt Ihr zentrales Belegungsmanagement und ermöglicht eine schnelle Bettensuche zu jeder Tageszeit. Im Behandlungskontext eines Patienten kann zu jedem Zeitpunkt die Anforderung für eine Bettensuche ausgelöst werden. Relevante Daten werden auf Basis der bisherigen Dokumentation vorbelegt, können aber ergänzt und angepasst werden.

 

Das zentrale Bettenmanagement bekommt die Bettanforderungen in einer zentralen Arbeitsliste dargestellt und kann diese unkompliziert abarbeiten. Die in der Anforderung hinterlegten Informationen werden in die Suchmaske übertragen und können dort angepasst oder ergänzt werden. Das System stellt als Ergebnis belegbare Betten im Rahmen der Suchparameter dar. Sobald das Bettenmanagement ein Bett ausgewählt hat, bekommt der Anforderer über das System alle für die Verlegung benötigten Informationen. Um Doppelbelegungen zu verhindern, wird das zu belegende Bett auf der aufnehmenden Station sofort als reserviert gekennzeichnet.

 

 

 

Zusätzliche Informationen

Aktuelle Version

1.9

Länderverfügbarkeit

A, CH, D

Voraussetzungen

ORBIS Stationsgrafik

Vorgängerversion

In der Vorgängerversion Bettensuche stehen Ihnen die obengenannten Funktionalitäten ohne die Bettenkommunikation zur Verfügung.

Flyer Bettensuche- und Kommunikation

Download

Flyer ORBIS Notaufnahme

Download

Das könnte dir auch gefallen …

  • Weiterlesen Add to Wishlist Details
  • Weiterlesen Add to Wishlist Details
  • Weiterlesen Add to Wishlist Details