Nutzen

  • Dokumentation der vorgeschriebenen Kinder Vorsorgeuntersuchungen entsprechend der Mutter-Kind-Pass-Vorgaben für U1 bis U2, die regelhaft nach der Geburt noch im Krankenhaus dokumentiert werden
  • Behandlungsunterstützung durch Vorschlag zur Wiedereinbestellung des Patienten gemäß den vorgegebenen Zeitintervallen
  • Darstellung von Perzentilen
  • TNL können direkt dokumentiert werden
  • Spezielle Screenings vorhanden

Zusätzliche Information

Länderverfügbarkeit

A, CH, D

Aktuelle Version

2.5

Voraussetzungen

keine spezifischen Voraussetzungen