Datenschutzerklärung

Die Wahrung des Datenschutzes im Umgang mit personenbezogenen Daten sowie deren Sicherheit genießt bei der Dedalus HealthCare (im Folgenden DEDALUS genannt) einen hohen Stellenwert und beruht auf den Vorgaben der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu).

 

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

 

Zweckbestimmung

DEDALUS erhebt, verarbeitet und verwendet Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen die zu ihrer Anfrage passenden Informationen (zum Beispiel Informationen über unsere Produkte und/oder Dienstleistungen) zukommen zu lassen sowie zur Nutzung und Verwaltung der Website von DEDALUS im Allgemeinen.

 

Personenbezogene Daten werden durch DEDALUS nur im notwendigen Umfang erhoben und verarbeitet. Nicht mehr benötigte Daten werden nach Ablauf der Zweckbindung gelöscht. Ihre Daten werden von uns ausschließlich zum erklärten Zweck genutzt und in keinem Fall verkauft oder ohne Zustimmung der Betroffenen an Dritte weitergegeben.

Verantwortliche Stelle

Die verantwortliche Stelle bezüglich der Verarbeitung von Daten dieser Webseite ist:

DH HealthCare GmbH
Konrad-Zuse-Platz 1-3 
53227 Bonn, Deutschland
mail: compliance[at]dedalus-group.com

Kontaktformular

Um Ihnen die Kontaktaufnahme mit uns zu vereinfachen, stellen wir auf unserer Webseite ein Kontaktformular
zur Verfügung. Mittels dieses Formulars werden folgende personenbezogene Daten erhoben und in unseren nachgelagerten Systemen zwecks Kontaktpflege verarbeitet:

 

Ihr Name, Ihre E-mail Adresse, ggf. Ihre Telefonummer, Ihre Einrichtung und Funktion sowie das von Ihnen übermittelte Anliegen. Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an Datenschutz.DACH[at]dedalus-group.com. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

 

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere
Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

 

Die von Ihnen gemachten Angaben oder Informationen werden durch den e-mail Provider netcup, vertreten durch netcup GmbH, Daimlerstraße 25, D-76185 Karlsruhe gemäß dessen Datenschutzbestimmungen dort verarbeitet und wie in unserer Datenschutzerklärung beschrieben durch DEDALUS genutzt. Weiterführende Datenschutzinformationen des e-mail Provider finden Sie hier: https://www.netcup.de/kontakt/datenschutzerklaerung.php

 

Der missbräuchlichen Nutzung des Kontaktformulars zur Übersendung von nicht ausdrücklich dem Firmenzweck dienenden Inhalten, wie Werbung, wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Einwilligungserklärung Newsletter

 

Newsletter

Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

 

Inhalt des Newsletters:

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Leistungen und uns.

 

Double-Opt-In und Protokollierung:

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

 

Anmeldedaten:

Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Weitere Informationen werden lediglich freiwillig überlassen.

 
Deutschland: 

Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG bzw. auf Grundlage der gesetzlichen Erlaubnis gem. § 7 Abs. 3 UWG.

 

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht und uns ferner den Nachweis von Einwilligungen erlaubt.

 
Kündigung/Widerruf: 

Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

 

Die Organisation unserer Newsletter erfolgt mittels des WordPress-Plugins „The Newsletter Plugin“, thenewsletterplugin.com, Web Agile S.a.s. di Fietta Roberto, E-Mail: info@webagile.net. Sämtliche personenbezogenen Daten unserer Newsletter-Abonnenten werden auf dem Server unseres Hostinganbieters gespeichert, sodass der Anbieter von „The Newsletter Plugin“ keine personenbezogenen Daten von Ihnen erhebt oder verarbeitet. Ein Auftragsverarbeitungsvertrag mit dem Plugin-Anbieter ist daher nicht erforderlich.

 

Weitere Informationen des Plugin-Anbieters zu seinem Umgang mit den Datenschutzregeln (engl.: General Data Protection Regulation = GDPR) können Sie hier einsehen: GDPR-Hinweise von www.thenewsletterplugin.com .

 
Newsletter – Versanddienstleister

Der Versand der Newsletter erfolgt unter Verwendung der E-Mail-Funktionalität unseres Webhosting-Anbieters netcup GmbH, Daimlerstraße 25, D-76185 Karlsruhe. Die Datenschutzerklärung des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: Datenschutzhinweis von netcup GmbH. Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt.

 

Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.

 

Newsletter – Erfolgsmessung

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server, bzw. sofern wir einen Versanddienstleister einsetzen, von dessen Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben.

 

Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch, sofern eingesetzt, das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten.

Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

WP Statistics

Diese Webseite nutzt das WordPress Analyse Plugin WP Statistics. Anbieter dieses Plugins ist wp-statistics.com. Aus den Daten werden in anonymisierter Form einfache Statistiken erstellt. Dazu werden keine Nutzungsprofile erstellt und auch keine Cookies gesetzt. Sämtliche von WP Statistics erhobenen Daten werden vollständig anonymisiert auf diesem Webserver gespeichert. Eine persönliche Identifizierung eines Besuchers ist somit, auch nachträglich, nicht möglich.

Datenverarbeitung durch Dritte

Zu folgenden Zwecken und in folgendem Umfang werden Daten von Dritten verarbeitet.

Webseiten Provider

Die Webseite der DEDALUS wird bereitgestellt durch den Provider netcup, vertreten durch netcup GmbH, Daimlerstraße 25, D-76185 Karlsruhe. Die damit verbundene Verarbeitung personenbezogener Daten unterliegt den rechtlichen Anforderungen einer Auftragsdatenverarbeitung (ADV) und findet ausschließlich in Rechenzentren innerhalb Deutschlands statt. 

 

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an diesen übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Quelle von der die Seite aufgerufen wurde (Referrer URL)
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Die aktuelle Datenschutzerklärung unseres Webseitenproviders netcup finden Sie hier: https://www.netcup.de/kontakt/datenschutzerklaerung.php. Eine Zusammenführung oder Auswertung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht durch uns vorgenommen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Cookies

Unsere Internetseite verwendet teilweise Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

 

Sofern Sie der Nutzung von Cookies zugestimmt haben, werden die Cookie Inhalte gespeichert und genutzt, um Ihre damit verbundene Anfrage zu beantworten.

 

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Auskunftsersuchen und Ansprechpartner

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefende Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte bei berechtigtem Interesse an folgende Adresse um eine Übersicht Ihrer von uns verarbeiteten Daten zu erhalten oder dieser zu widersprechen:

e-mail: 

Anschrift: 

Datenschutz.DACH[at]dedalus-group.com

DH HealthCare GmbH

z.Hd. Datenschutz

Konrad-Zuse-Platz 1-3

53227 Bonn

Zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde

Wenn Sie mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in irgendeiner Hinsicht nicht einverstanden sind, haben Sie das Recht, bei der Aufsichtsbehörde des Landes Nordrhein-Westfalen („Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen“) oder bei der Datenschutzbehörde des Landes Ihres Wohnsitzes Beschwerde einzulegen.

Schlusswort

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Sie können unsere Webseite auch sicher über eine verschlüsselte Verbindung (HTTPS) besuchen. Wir empfehlen Ihnen diese Möglichkeit auf jeden Fall bei der Eingabe von Daten zu verwenden. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist jedoch leider nicht möglich.

 Letzte Aktualisierung: Juni 2020