• Umfängliche Abbildung und Unterstützung der Ersteinschätzungs- und Behandlungsprozesse einer Notaufnahme
  • Alle relevanten Informationen auf einen Blick (Raumübersicht, fällige Aufgaben, Patientendringlichkeiten, Behandlungsfortschritt)
  • Interdisziplinäre Dokumentation im dynamischen Notfallprotokoll

  • Ersteinschätzung nach Emergency Severity Index
  • Dringlichkeitberücksichtigende Arbeitsliste
  • Dokumentationsformulare für Ärzte und Pflegende

  • Ersteinschätzung nach Manchester Triage System
  • Triagestufenberücksichtigende Arbeitsliste
  • Dokumentationsformulare für Ärzte und Pflegende

  • Lokal verfügbare PDF-Dokumente mit patientenbezogenen und -übergreifenden Informationen
  • Automatische, periodische Erstellung

  • Standardisierter Export der Notaufnahmeregisterdaten an lokales AKTIN Data Warehouse
  • Überprüfung der Übertragung mittels Prüfliste
  • Erweiterung der AddOns MTS Notaufnahme und Emergency Severity Index Notaufnahme

  • Angemeldete Rettungsdienstpatienten im Cockpit Notaufnahme
  • Übernahme Rettungsdienstdaten und -dokumente in ORBIS
  • Rettungsdienstsysteme NIDA, Pulsation und Thieme/Takwa

  • Standardisierte Dokumentation im Schockraum auf Basis des AKTIN Notaufnahmeregisterdatensatzes
  • Parallele Dokumentation an mehreren Arbeitsplätzen mit eventbasierter Aktualisierung
  • Erfassung von Maßnahmen und Interventionen mit wenigen Mausklicks
  • Erweiterung der ORBIS-Notfallakte

  • Transparente Wartezeiten in der Notaufnahme
  • Darstellung hausindividueller Inhalte
  • Entlastung der Kollegen in der Anmeldung